Duetta Weiche

Hallo Duetta Freunde,

ein guter Freund von mir baut zur Zeit eine Duetta (Standbox mit Eton Lautsprechern und Air Motion Transformer, entwickelt von Udo Wohlgemuth und Heinz Schmitt) und ich stehe ihm natürlich helfend bei. Hier eine Dokumentation über die Weiche.

Aufbau-Entwurf für das Oberteil auf einer Buchenholz-Platte:

Besonderes Augenmerk hierbei ist auf die Bauteile zu legen, hier wurde nicht die Mundorf Kupferfolienspule verwendet, sondern eine Intertechnik Tritec Luftspule:

0,58 mH Tritek Spule

mit 7 verdrillten Kupferdrähten á 0,6mm:

7 x 0,5 mm verdrillt

Ebenso, wie die Trafokernspule, diese wurde gegen eine I-Punkt Spule von Intertechnik mit 1,6mm dickem, massivem Kuperfdraht, getauscht:

0,12 mH Spule Anschlüsse

Und die restlichen Spulen sind natürlich auch von Intertechnik.

Auch die Kondensatoren, hier der Jensen Ölpapier gegen einen AUDYN-CAP von Intertechnik.

Auch die MKT-Kondensatoren sind von Intertechnik:

4,7 µF AUDYN-CAP

Die Widerstände sind auch sehr schön:

Widerstand

Dann alles auf der Buchenplatte aufgebracht.

Die Weichen kommen in ein ALU-Gehäuse auf der Rückseite des Oberteils:

ALU Weichen Gehäuse

Hier fertig lackiert:

dscn5566

Mit Anschluss-Terminal:

dscn5568

Und hier die Weiche fertig zusammen gelötet im Gehäuse eingebaut:

Weiche im Gehäuse

Hier noch die Weiche für das Unterteil montiert und zusammen gelötet:

dscn5626

Diese wird im inneren des Unterteil-Gehäuses eingebaut.

Hier die fertig montierten Gehäuse der Weichen für die Oberteile:

Oberteil A
Oberteil B

Zum Schluss noch die Polklemmen anlöten (mit ordentlich Power):

Lötstation
Anschluss angelötet

Und hier die Polklemmen auf ein Stück Plexiglas am Gehäuse montiert:

Polklemmen von hinten
Weicheninneres

Und so sehen die fertigen Weichen am Oberteil aus:

Oberteil von hinten
beide Oberteile von hinten
Polklemmen von aussen

Die Gehäuse sind am Oberteil befestigt.

Die Verbindung zum Unterteil erfolgt über eine externe Verbindung:

Anschluss oben
Anschluss unten

Somit ist das Oberteil vom Unterteil gedreht angeschlossen:

Anscluss

Eine Dokumentation zu den Gehäusen findet Ihr hier…

2 Replies to “Duetta Weiche”

  1. Pingback: Duetta Gehäuse | Christian´s Hobby Blog

  2. Pingback: Duetta Chassis | Christian´s Hobby Blog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.