Raspberry Pi WLAN einrichten

Wenn man den Raspberry Pi per WLAN ins Netzwerk einbinden möchte, steht man vor der Wahl des richtigen WLAN-Sticks. Denn je nach Stick ist die Einrichtung entweder spielend einfach oder mit erheblichem Mehraufwand und möglichen Komplikationen verbunden.

logilink

Ich habe einen LogiLink-Stick WL0084B verwendet. Dieser wird von Raspbian ganz ohne zusätzliche Handarbeit automatisch erkannt und eingebunden. Der Raspbian-Kernel bringt den passenden Treiber bereits mit.


Sobald der WLAN-Stick eingesteckt wurde, wird er von Raspbian auch schon erkannt. Dies kann einfach mit folgendem Befehl überprüft werden:

$ dmesg

Anschließend sieht man in der Ausgabe, dass ein WLAN-Adapter erkannt und der passende Treiber geladen wurde:

[ 3.342040] smsc95xx v1.0.4
[ 3.413017] smsc95xx 1-1.1:1.0 eth0: register 'smsc95xx' at usb-bcm2708_usb-1.1, smsc95xx USB 2.0 Ethernet, b8:27:eb:18:bc:d0
[ 3.509017] usb 1-1.4: new high-speed USB device number 4 using dwc_otg
[ 3.636905] usb 1-1.4: New USB device found, idVendor=148f, idProduct=5370
[ 3.645957] usb 1-1.4: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[ 3.655566] usb 1-1.4: Product: 802.11 n WLAN
[ 3.662126] usb 1-1.4: Manufacturer: Ralink
[ 3.668596] usb 1-1.4: SerialNumber: 1.0

Nachdem der WLAN-Stick also erfolgreich erkannt wurde, müßte nun ein neues Netzwerk-Device wlan0 auftauchen, was einfach mit

$ ifconfig

abgefragt werden kann:

wlan0 Link encap:Ethernet HWaddr 7c:dd:90:5d:a0:3a
 UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
 RX packets:3415 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
 TX packets:338 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
 collisions:0 txqueuelen:1000
 RX bytes:0 (0.0 MiB) TX bytes:0 (0.0 KiB)

Um nun eine Verbindung mit dem WLAN herzustellen, muss man die Datei /etc/network/interfaces editieren:

$ sudo nano /etc/network/interfaces

und deren Inhalt anpassen:

auto lo
iface lo inet loopback
iface eth0 inet dhcp

auto wlan0
allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet dhcp
wpa-ap-scan 1
wpa-scan-ssid 1
wpa-ssid "WLAN-SSID"
wpa-psk "WLAN-SCHLÜSSEL"
# wpa-roam /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
iface default inet dhcp

Abschließend die Änderungen in der Datei speichern und den Netzwerkdienst neu starten:

$ sudo service networking restart

Nun sollte der Raspberry Pi über WLAN erreichbar sein!

Raspberry Pi mit WLAN-Stick

Kommentar verfassen