openHAB auf dem Raspberry Pi installieren

openHAB ist eine in Java geschriebene Software für die Integration verschiedener Home-Automation-Systeme und Technologien in einer einzigen Lösung. openHAB bietet übergreifende Automatisierungsregeln und eine einheitliche Benutzerschnittstelle. Das Projekt ist, da openHAB ursprünglich nicht für den Raspberry Pi entwickelt wurde, schon sehr umfangreich und bietet eine breite Unterstützung für Geräte und Technologien. Durch sogenannte Bindings wie zum Beispiel für KNX, Homematic, MAX!Cube, DMX, Z-Wave, EnOcean, AVM Fritzbox, SAMSUNG TV oder Onkyo A/V Reciver.

openHAB+RaspberryPi

Vorausgesetzt wird ein Raspberry Pi Model B mit mindestens einer 8 GB SD-Karte und dem aktuellsten Raspbian (Debian Wheezy) als Betriebssystem.

Raspian

Wie man das einrichtet erfahrt Ihr hier in meinem Blog-Beitrag: Raspberry Pi einrichten.

Als aller erstes muss die benötige Java Umgebung installiert werden, dazu öffnet man eine Konsole zum Rasbperry Pi, meldet sich an und gibt folgende Befehler zu Installation ein:

$ sudo apt-get install oracle-java7-jdk

Für die openHAB Installation gibt es mittlerweile entsprechende Aptitude (Debian) Pakete, die muss man sich allerdings noch hinzufügen zum Paket-Manager mit:

$ sudo nano /etc/apt/sources.list.d/openhab.list

Im Editor muss dann folgende Zeile hinzugefügt werden:

$ deb http://dl.bintray.com/openhab/apt-repo stable main

Anschliessend den Editor mit Strg C und J (speichern) verlassen.

Dann können die Pakete installiert werden, zunächst das Basis-Paket mit:

$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install openhab-runtime

Und anschliessend können die AddOns (Bindings, Persistence, u.s.w.) installiert werden. Eine Suche nach den Paketen mit „apt-cache search openhab“ ist ist dabei recht hilfreich.

$ sudo apt-cache search openhab

Installation mit:

$ sudo apt-get install openhab-addon-binding-xy

Somit wäre die Installation abgeschlossen.

Für den ersten Start reicht zunächst die Demo-Konfiguration, dazu einfach die openhab_default.cfg Datei kopieren in openhab.cfg:

$ cp configurations/openhab_default.cfg configurations/openhab.cfg

Dann OpenHAB starten mit:

$ sudo /etc/init.d/openhab start

Zum Schluss einfach im Browser die URL:

http://ip-des-raspberry-pi:8080/openhab.app?sitemap=demo

aufrufen, wenn die Demo-Seite erscheint, wurde alles richtig gemacht.

openhub-demo

Nun viel Spaß mit Eurem Rasbperry Pi und openHAB.

One Reply to “openHAB auf dem Raspberry Pi installieren”

  1. Pingback: Raspberry Pi einrichten | Christian´s Hobby Blog

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.