Treppenbeleuchtung mit Bewegungsmeldern + LEDs

Hallo Freunde der LEDs,

hier mein nächstes Projekt:

Idee:
Ich wollte mein Treppenhaus mal etwas anders beleuchten.
Also warum nicht mit LEDs und wenn dann gleich mit Bewegungsmelder, da das Treppenhaus sowieso immer dunkel ist (da kein Fenster vorhanden).
Die Idee habe ich hier aus dem Forum, da hier auch schon mal eine Treppe beleuchtet wurde.
Nach einigen Tests mit LEDs und Bewegungsmeldern habe es dann in Angriff genommen!

Material:
– 15 x LED-Leisten mit 3 SMD LEDs 12V flexibel selbstklebend
– 15 x Alu-Profile mit Difuser Abdeckung
– 2 x 12V Bewegungsmelder (Conrad Best.-Nr. 190952)
– 1 x 12 V Netzteil 5A
– einige Meter 4 Adriges Telefonkabel (für Bewegungsmelder)
– etliche Meter 2 Adrige Litze (für LED-Leisten)
– Abzweigdose
– Wago-Klemmen 3- und 5-fach
– Schalter
– Optokoppler (5-24V)
– Elko 5600µF 16V
Aufenthaltsschaltung mit NE555
– Reiszwecken als Befestigung
– etwas Holz (2mm stark für Abdeckung)

Werkzeug:
– Lötkolben
– Heißklebepistole
– kleiner Seidenschneider
– Schraubenzieher
– Bohrmaschine
– 3mm und 6mm Bohrer
– Flachfeile
– Messer

Kosten:
ca. 150,- €

Und hier ein Paar Bilder dazu:

894_IM007507_1.jpg

Hier mal ein Bild vom Material (die SMD-LED-Leisten und die Alu-Profile mit den Abdeckungen

894_IM007397_1.jpg

Diese habe ich an den Seiten entgradet und ein 3mm Loch gebohrt.
Dort habe ich dann die 2-Adrige Litze gesteckt und die LED-Leiste angelötet.

894_IM007398_1.jpg

Die LED-Leisten sind auf der Rückseite selbstklebend. Also habe ich diese am Alu-Profil befestigt.

894_IM007399_1.jpg

Und die Abdeckung aufgesteckt.

894_IM007235_1.jpg

Anschliessend noch ein Funktionstest. Das ganze dann 15 mal angefertigt!!!

894_IM007227_1.jpg

Dann habe ich mal einen Versuchsaufbau mit einem Bewegungsmelder und dem Optokoppler gemacht.
Hat aber nicht gut funktioniert, weshalb ich dann spähter die Aufenthaltsschaltung mit dem NE555 gebaut habe (separates How²!)

894_IM007336_1.jpg

Dann habe ich die Treppe vorbereitet (Löcher für die Kabel gebohrt).

894_IM007339_1.jpg

Und die Kabel für die Bewegungsmelder eingezogen.

894_IM007341_1.jpg

Die fertigen Alu-Profile mit Heißkleber von unten an die Stufen geklebt.

894_IM007343_1.jpg

Die die Kabel habe ich dann mit Reißzwecken unter den Stufen fixiert.

894_IM007494_1.jpg

Das ganze dann 15 mal für jede Stufe!!!

894_IM007496_1.jpg

Den Bewegungsmelder habe ich dann an der Seite mit Schrauben befestigt.

894_IM007495_1.jpg

So, das er reagiert, wenn man kurz vor der ersten Stufe steht, wenn man von oben kommt.
Den anderen habe ich unter die 3. Stufe von unten montiert, so das dieser reagiert, wenn man die die Nähe der untersten Stufe gelangt.

894_IM007493_1.jpg

An der Seite habe ich dann alle Kabel der LED-Leisten und des Bewegungsmelders nach unten geführt (wird spähter noch mit einer Holzleiste angedeckt und somit versteckt!)

894_IM007498_1.jpg

Die Kabel der LED-Leisten und der Bewegungsmelder habe ich auf ca. 1/3 der Treppe zusammen geführt, da ich hier das Loch zur Unterseite der Treppe gebohrt habe.
Die Kabel sind mit Wago Klemm Klemmen zusammengeklemmt worden.

894_IM007499_1.jpg

Damit man die Verkabelung nicht sihet, ist hier die extra angefertigte Holz-Abdeckung für die Stufe, die die Kabel versteckt angebracht worden.

894_IM007344_1.jpg

Die nach unten geführten Zuleitungen habe ich dann in einer Abzweigdose an die Stromversorgung sowie den Optokoppler und die Elektronik (Aufenthaltsschalter) im Deckel angeschlossen.

894_IM007505_1.jpg

Hier sieht man, die Kabel, die von oben (von der Treppe) kommen und in die Abzweigdose laufen.

894_IM007506_1.jpg

Ach ja, im Deckel ist die Elektronik, die ich durch einen Schalter im Deckel auch auf manuell oder auch ganz aus stellen kann!

Und hier ein paar Bilder im Betrieb:

894_IM007497_1.jpg

Mal mit Biltz!

894_IM007500_1.jpg

Mal ohne Blitz!

894_IM007501_1.jpg

Mal von oben kommend!

894_IM007502_1.jpg

Mal von unten kommend!

894_IM007503_1.jpg

Und hier noch eins, wenn man direkt auf eine Stufe schaut.

Nachmachen dringend Empfohlen!!! :lol:

Ist jetzt wirklich eine Bereicherung für das Haus, sozusagen eine Wertsteigerung! :wink:

Ich will es wirklich nicht mehr missen. Kein Licht mehr einschalten müssen. Und die Beleuchtung ist da, wo man sie braucht (bei den Füßen) und nicht an der Decke oder an der Wand!

6 Replies to “Treppenbeleuchtung mit Bewegungsmeldern + LEDs”

    • Hallo Peter,

      ein Aufenthaltsschalter ist eine Schaltung, die bei einem Schaltimpuls (z.B. durch den Bewegungsmelder) eine bestimmte Zeit an bleibt.
      Ein Bewegungsmelder ist oben an der ersten Stufe und einer unten an der 3. Stufen von unten.
      Die LEDs sind an einem Optokoppler nach dem Aufenthalsschalter angeschlossen.

      Viele Grüße,
      Christian

  1. Hallo Christian

    Ich habe gerade bei meinem Schwager die Elektrik im Altbau-Umbau abgeschlossen
    da kommt meine Schwägerin und möchte die Treppe beleutet haben.

    Nach einigem Suchen bin ich auf Deine Seite gestossen und bin sehr überrascht
    denn Deine Treppe sieht der die ich beleuchten soll sehr ähnlich.

    Um es kurz zu machen, ich bin auf fast die selben Bauteile gekommen nur weiss
    ich nicht wie der Bewegunssensor und Aufenthaltsschalter angeschlossen wird,
    bin halt kein Elektroniker.

    Kannst Du mir netterweise eine Skizze oder Schaltplan schicken.

    Wäre echt nett.

    Danke & Gruss
    Robert

Kommentar verfassen