AVR-NET-IO als Gewächshaussteuerung

Hallo AVR-Freunde,

diesmal möchte ich von meiner Gewächshaussteuerung berichten:

Gewächshaus

Diese basiert auf der AVR-NET-IO Platine von Pollin (hier im Versuchsaufbau):

AVR-NET-IO Versuchsaufbau

Dabei deckt die Steuerung folgende Bereiche ab:

Schema Gewächshaussteuerung

  • Sonsoren:
    • Temperatur (aussen und innen)
    • Luftfeuchte (innen)
    • Helligkeit (innen)
    • Fenster und Tür
  • Aktoren:
    • Lüftung
    • Lüftungsklappe
    • Heizung
    • Luftbefeuchtung
    • Pflanzenlicht
    • Beschattung
    • Bewässerung

Sensoren werden ein SHT-71 (Temperatur und Luftfeuchte) für innen und ein DS1820 (1-Wire) für aussen verwendet. Sowie ein Fotowiderstand zur Messung der Helligkeit bzw. Sonneneinstrahlung.
Die Öffnungszustände der Fenster und Türen erfolgen durch Microschalter.

Die Parameter der Steuerung sind kompfortabel über eine Web-Seite aus einstellbar:

Webseite Steuerung

Die gemessenen Werte werden über eine Daten-Webseite daten.html mit einem PHP-Script ausgelesen und in eine mySQL-Datenbank gespeichert, um sie als jpgraph-Diagramme (über 24h, 48h, Woche, Monat) auswerten zu können.

Die Temperaturen über 48 Stunden:

Temperaturen über 48 Stunden

Die Luftfeuchte über 48 Stunden:

Luftfeuchte über 48 Stunden

Die Sonnen-Einstrahlung über 48 Stunden:

Sonne über 48 Stunden

Die Software basiert auf RoBues Code. (Danke noch mal an dieser Stelle an Robert!)

Download Grund-Version: AVR-NET-IO RoBue V1.5

Lediglich ein paar Anpassungen an der
config.h (Konfiguration),
main.c (Logik + Vorgabe-Werte + Display),
website.h (Web-Seite),
lcd.c (LCD Anpassung)
und Einbindung der SHT-Lib wurden von mir vor genommen!

Wer meine Version mit den fertigen Anpassungen haben will,
hier der Download:

2.99€ – In den Warenkorb

Hier der Aufbau der Steuerung in einem Gehäuse (versuchsweise):

AVR-NET-IO im Gehäuse

Die Sensoren für das Gewächshaus sind dabei:

Aussentemperatur Sensor

der Aussentemperatur-Sensor (DS1620 im Gehäuse)

Sonsore-Anschlüsse

der Innen Feuchte- / Temperatur-Sensor (SHT71 – mitte) und der Foto-Widerstand (links).

Alles Modular über Stecker am Gehäuse angeschlossen (rechts Aussen-Temperatur-Sensor).

Die Aktoren im Gewächshaus sind:

Lüfter

Lüfter

Pflanzenlicht

Pflanzenlicht

Heizung

Heizung

Lüftungsklappe

Lüftungsklappe

Fensteröffner

über Fenster-Öffner

Tropfer

Bewässerung / Luftbefeuchtung

Bewässerung

über Magnet-Ventile

Beschattung

und die Beschattung

Steckdosen

alles Modular über Steckdosen an den Seiten des Gehäuses.

Gehäuse aussen

Hier das fertige Gehäuse mit den Steck-Verbindungen und dem Display.

Gehäuse innen

Nun von innen mit AVR-NET-IO, Relais-Platine, Netzteil und dLAN-Adapter.

dLAN Adapter

Im Keller befindet sich das Gegenstück zum dLAN-Adapter, da kein Ethernet-Kabel (sondern nur Strom und Wasser) in das Gewächshaus führt.

AVR-NET-IO angeschlossen

Hier der AVR-NET-IO eingebaut

K8 IO Relais-Karte

die K8 IO Relais-Karte (mit den angelöteten Anschlüssen zu den Steckdosen)

Display hinten

und das Display von hinten.

52 Replies to “AVR-NET-IO als Gewächshaussteuerung”

  1. Hallo noch mal eine Frage zu deiner AVR-Net-IO Gartenhaus Steuerung.
    Ich hab das AVR Port die Relais Platine und einen Temperatursensor.
    Deine Sucres Codes habe ich auch alle.
    Meine Frage ist ob ich diese Pollin ATMEL Evaluations-Board benötige um die Firmware zu Flashen oder kann ich das auch anders?
    Wenn ja wie!
    Und welche Dateien muss ich raufflashen und in welcher Reihenfolge.
    Um so genauer die Anleitung um so besser!
    Vielen Dank schon im Voraus!
    Das wär echt super :)!

    Mit besten Grüßen
    Alfred

  2. Hallo ich finde dein Projekt richtig super.
    Ich möchte das gerne in einen Rinder Laufstall ausprobieren, mit den ganzen Sensoren.
    Kannst du mir vl eine Anleitung zu schicken wie ich von vorne herein alle installiere und was ich alles genau dafür benötige?
    Das AVR-Net-IO und die Relais Platine habe ich schon zuhause.
    Würde mich darüber irrsinnig freuen.
    vielen Dank schon im Voraus!
    Mail: Alfred.Titanium@gmx.at
    Viele Grüße
    Alfred

    • Hallo Alfred,

      also die Firmware habe ich auf Basis von RoBue (siehe Link oben im Artikel vor den Diagrammen) erstellt.
      Ein wenig Anpassung in Bezug auf Automatik und Datnausgabe muss man dann schon selbst noch hinein programmieren.
      Bei den Sensoren kommt es darauf an, was genau Du messen willst. Ich habe einen SHT (Feuchte und Temperatur) sowie einen DS1820 (1Wire – Temperatur) und einen Fotowiderstand (Helligkeit) verwendet.
      Das war es dann auch schon! OK ein Display noch zur Anzeige, ein paar Microschalter für die Türen / Fenster und 2 Lüfter sowie ein Stellantrieb und 2 Magnetventile.

      Viele Grüße,
      Christian

  3. Hallo,
    auf der Suche nach einer Lichtsteuerung bin ich über die Gewächshaussteuerung gefallen. Mich würde interessieren welches Display verbaut worden ist.
    Gruß
    Andreas

  4. Hallo Christian,
    also finde ein geiles Projekt!
    Mal sehen was mein Dad dazu sagt, wenn ich es bei seinem Gewächshaus auch umsetzen möchte. Kannst du vielleicht bitte  mal die Software zur Verfügung stellen??? Gibt es was zu beachten?

  5. Hallo,
    Cool, hast du so eine Zusatzplatine mit SD Card?
    Hast du da eine eigene Firmware draufgespielt, oder woher weißt du wie das funktioniert, würde gerne auch so was ähnliches machen habe aber noch nicht viel Erfahrung.. 🙂
    gruß
    toni

  6. Hallo,
    tolles Projekt!
    Ich hätte eine Frage zur „Fernsteuer-Homepage“.
    Welche Befehle benutz du da?
    Wie ist so eine Homepage aufgebaut?
    mfg toni

    • Hallo Toni,

      die Homepage läuft direkt auf dem AVR-NET-IO und die Anfragen werden dort direkt ausgewertet.
      Befehle, die an den AVR-NET-IO geschickt werden, werden hier nicht genutzt!

      Viele Grüße,
      Christian

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.