Digitaler Bilderrahmen (AX206) am Raspberry Pi

Auf der Suche nach einer „sehr“ günstigen Variante für ein Displays am Raspberry Pi bin ich auf einen Digitalen Bilderrahmen mit AX206 Chip gestoßen. Häufig wird auf diversen Interntseiten der von Pearl verwendet. Der war mir aber zu groß und ich wollte aber etwas kleineres zur reinen Status-Anzeige über lcd4linux. Dabei bin ich auf einen kleinen Schlüsselanhänger von Weltbild gestoßen (9,90 €). Der eignete sich hervoragend (mit AX206 Chip) und lässt sich auch patchen (alternative Firmware)!

IMG_20150618_202528_358

weiterlesen Digitaler Bilderrahmen (AX206) am Raspberry Pi

GPIO Pins des Raspberry Pi steuern

Um die GPIO Pins des RaspberryPi ansteuern zu können, gibt es wiringPi. Diese Programmbibliothek kann man ganz einfach in verschiedenen Programmiersprachen (C/C++, Phyton, Java oder PHP) einbinden. Die Funktionen der Libary ermöglichen unteranderem das Schalten eines High- bzw. Low-Zustandes auf den GPIO-Pins. Auch können die Pins als Eingang genutzt und mit wiringPi ausgelesen werden.

Als erstes sollte man die Linux Pakete und die Firmware des Raspberry Pi updaten, siehe dazu meinen Blog-Beitrag Raspberry Pi einrichten.

Dann lädt man wiringPi mit git herunter:

git clone git://git.drogon.net/wiringPi

Wenn der Download abgeschlossen ist sollte im aktuellen Verzeichnis ein neuer Ordner „wiringPi“ erscheinen. In diesem Ordner ist dann der Quellcode der Programmbibliothek abgelegt.

weiterlesen GPIO Pins des Raspberry Pi steuern

Raspberry Pi WLAN einrichten

Wenn man den Raspberry Pi per WLAN ins Netzwerk einbinden möchte, steht man vor der Wahl des richtigen WLAN-Sticks. Denn je nach Stick ist die Einrichtung entweder spielend einfach oder mit erheblichem Mehraufwand und möglichen Komplikationen verbunden.

logilink

Ich habe einen LogiLink-Stick WL0084B verwendet. Dieser wird von Raspbian ganz ohne zusätzliche Handarbeit automatisch erkannt und eingebunden. Der Raspbian-Kernel bringt den passenden Treiber bereits mit.

weiterlesen Raspberry Pi WLAN einrichten

Raspberry Pi spricht

Um dem Raspberry Pi das sprechen bei zu bringen, benötigt man zunächst einen kleinen Lautsprecher. Alternativ geht die Audio-Ausgabe auch über HDMI. Ich habe dazu einen kleinen Bluetooth Aktiv Lautsprecher von beats audio benutzt:

beats audio & Raspberry Pi

Als erstes sollte man den Raspberry Pi auf den neuesten Stand bringen, wie das geht, erfährt man hier.
weiterlesen Raspberry Pi spricht

Samba auf dem Raspberry Pi

Es ist sehr hilfreich, einen Sambaserver auf dem Raspberry Pi einzurichten. Damit lässt sich bequem im lokalen Netzwerk auf den Raspberry Pi per Netzwerkfreigabe zugreifen, um Dateien auszutauschen.

RaspberryPi_Samba

Als erstes sollte man die Linux Pakete und die Firmware des Raspberry Pi updaten, siehe dazu meinen Blog-Beitrag Raspberry Pi einrichten.

Dann muss man dazu eigentlich nur die Samba Linux-Pakete installieren mit:

sudo apt-get install samba samba-common-bin

weiterlesen Samba auf dem Raspberry Pi